Mittwoch, 22. Mai 2013

Socken, mal anders gestrickt

Heute zeige ich
ein Paar Socken
mal anders gestrickt,
 d.h. in Reihen statt in Runden gestrickt.

 Als Spitze habe ich die
"Bumerang - Ferse mit zweifachen Doppelmaschen"
gewählt.


Ideen und Anleitungen habe ich aus dem Buch:
"Der geniale Socken Workshop"
Das seitliche Anstricken habe ich nach der bewährten Methode aus der Patchwork Stricktechnik  gemacht.

Wolle: ist aus dem Fundus, Baumwoll - Socken - Effekt - Strickgarn, vom A..i
Nadeln: Nr. 3

Herzlichst
Silvia





Kommentare:

Monika Ventura (etna2000) hat gesagt…

Fuer alle die Nadelspiele hassen, ist das echt genial....... lach.

Baci, Monika

AbraKassSandra hat gesagt…

das ist ja eine tolle Technik. Ideal für solche die mit dem Nadelspiel nicht zurecht kommen und sieht trotzdem super aus die Socke ;-)
LG Sandra

Karin hat gesagt…

Heiliger gott das sieht aber sehr Kompliziert aus auf was für Ideen du kommst bewunderung sehen Tollaus Pa Karin

Judith hat gesagt…

Hallo Silvia,

deine Socken sehen schick aus!

So ähnlich habe ich auch schon Socken gestrickt. Aber ich hatte zuerst das Bündchen in Runden gestrickt, danach in Reihen den hinteren Teil mit Ferse und Unterfuss. Dann habe ich mit anderem Garn und Muster wieder oben am Bündchen angefangen und in Reihen runtergestrickt, immer schön am Rand mit dem schon gestrickten Teil zusammengestrickt. Und die Spitze habe ich dann wieder in Runden gestrickt.

LG, Judith

Judith's La Strickeria und Strickclub hat gesagt…

Lusige Idee die Socke so zu stricken, liebe Silvia, das probiere ich auch aus, brauche für mich ein neues Paar, coole Idee und Umsetzung, liebe Grüsse, Judith

sajuki hat gesagt…

great !
Greetings from Poland :)
Katarzyna


www.sajuki.blogspot.com